*
contact
Menu
Startseite Startseite
Aktuelle Termine Aktuelle Termine
Aktuelle Vorträge Aktuelle Vorträge
Instituts-Philosophie Instituts-Philosophie
Leistungen Leistungen
Forschungsprojekte Forschungsprojekte
Gutachten Gutachten
Supervision Supervision
Ausbildungs-Supervision Ausbildungs-Supervision
Lehrsupervision Lehrsupervision
Coaching Coaching
Psychotherapie Psychotherapie
Burnout-Prophylaxe Burnout-Prophylaxe
Gruppen-Selbsterfahrung Gruppen-Selbsterfahrung
Interventions-Methodik Interventions-Methodik
Suchtprävention Suchtprävention
Gruppendynamik Gruppendynamik
Methodik-Seminargestaltung Methodik-Seminargestaltung
Behinderung Behinderung
Mediation Mediation
Team-Entwicklung Team-Entwicklung
Prof. Dr. Fengler Prof. Dr. Fengler
Kooperationspartner Kooperationspartner
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
 
Burnout-Prophylaxe ist Präventionsarbeit zur Sicherstellung der seelischen Gesundheit und der Arbeitsqualität bei besonders hohen beruflichen Belastungen. Sie findet, unter anderem aufgrund der erhöhten Arbeitsverdichtung in der Gesellschaft, verstärkt Einsatz in der Mitarbeiterführung und der Personalplanung.
Burnout ist ein Zustand zunehmender Erschöpfung, über den in den letzten dreißig Jahren eine zunehmend größere Zahl von Berufstätigen klagt. Sie berichten von Motivationsverlust, Kraft- und Kreativlosigkeit, Überforderungsgefühle und schweren Zweifeln am Sinn ihres beruflichen Handelns. Burnout-gefährdete Personen gibt es in allen Berufen. Auch Hausfrauen, Studenten und Arbeitslose sind davon manchmal betroffen.
Burnout-Prophylaxe analysiert die Belastungskontexte, in denen die Burnout-Gefährdung entsteht. Sie entwickelt für die betroffenen Personen individuell zugeschnittene Strategien, um dem Stress entgegenzuwirken und wieder zu Stabilität und seelischer Gesundheit zurückzufinden.
Das Fengler-Institut bietet Burnout-Prophylaxe als individuelle Beratung oder als Seminar an. In beiden Fällen wird der individuelle Grad der Gefährdung geklärt und eine Präventionsstrategie entwickelt, in der die Anforderungen der Arbeit und die Gewährleistung der seelischen Gesundheit ausbalanciert Berücksichtigung finden.

 

Literatur
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail